Ferienhof Brockzetel
Ausflugziele in Ostfriesland   Tiergarten Endelmann in Rechtsupweg, Dem etwas anderen Zoo an der Nordsee im schönen Ostfriesland. Hier erleben ihre  Kinder Tierwelten hautnah. Hier wird gefüttert, gestreichelt und entdeckt. Ein lohnendes Ausflugsziel, Tiergarten und Parkanlage gleichermaßen, auf 28.000 qm. Bei uns sehen Sie Vögel, Lamas, Zwergziegen, Affen, Emus, Waschbären, Fasane, Störche und vieles mehr aus verschiedenen Teilen der Erde, gerahmt von einer gepflegten Parkanlage mit Teichen und Seen, Blumen und Pflanzen, Bänke zum ausruhen und genießen. Spielplatz und Streichelwiese Mehr Info: www.tiergarten-endelmann.de ==================================================================================================    Stiftsmühle Aurich  Die Stiftsmühle im Westen von Aurich ist mit einer Gesamthöhe von 29,95 m die größte Kornwindmühle in Ostfriesland. Sie stammt aus dem Jahre 1858 und ist voll funktionsfähig. Im Inneren der Stiftsmühle ist heute das Mühlenfachmuseum eingerichtet. Noch heute wird hier mit Windkraft Getreide gemahlen. Das Museum versetzt den Besucher in eine Zeit, in der noch nicht alle Arbeit mit einem Knopfdruck getan war. Von der Galerie aus ist ein herrlicher Rundblick auf die Stadt Aurich und das umgebene Land möglich. Direkt neben der Stiftsmühle befindet sich im alten Müllerhaus die gemütliche Teestube "Kluntje". Mehr Info: www.aurich.de/index.php/894/0/ ==================================================================================================   Historische Museum Aurich Das Historische Museum zeigt die Geschichte Aurichs - von der ersten Geestsiedlung bis hin zur Residenz-, Behörden- und Garnisonsstadt. Dabei wird auch die kulturelle Entwicklung der Bürgertums sowie die Entwicklung des Handels und Gewerbes dokumentiert. Wechselausstellungen befassen sich darüber hinaus mit weiteren interessanten Themen. Im Historischen Museum bieten sich Kindern viele Möglichkeiten, alleine, gemeinsam und mit den Eltern die Geschichte Aurichs und Ostfrieslands zu entdecken. Es gibt Kindervitrinen, Kindertexte, den Kindermuseumsführer, Entdeckungstouren, Lesungen, Theater und auch spezielle Führungen für Kinder. Mehr Info: www.museum-aurich.de ==================================================================================================    Miraculum Aurich Das MachMitMuseum Miraculum in Aurich ist ein Museum zum Anfassen und Ausprobieren. Alle Kinder sind eingeladen die jährlich neuen Themen aufzuspüren und mit allen Sinnen auf Entdeckungsreise zu gehen.  Mitmachen, wahrnehmen, nachdenken, verstehen - unter diesem Motto wird der Museumsbesuch hier garantiert  zu einem vollen Erfolg. Mehr Info: www.miraculum-aurich.de ==================================================================================================   Wald- und Moormuseum Grossheide Das Museum befindet sich in der früheren, um 1880 erbauten Berumerfehner Volksschule. Heute beherbergt das Museum Vogel- und Kleintierpräparate aus Wald und Moor der heimischen Umgebung. Anhand von Schaubildern und Dioramen werden einzelne Schritte des Torfabbaus dargestellt. Im Freigelände wurde ein Hochmoor-Biotop angelegt. Öffnungszeiten: Ganzjährig, mittwochs, samstags und sonntags, im Juni bis September täglich von 10 bis 18 Uhr sowie nach vorheriger Anmeldung jederzeit geöffnet. Mehr Info: Kirchweg 1a, 26532 Grossheide-Berumerfehn, Tel.: 04936-526 ==================================================================================================   Ostfriesischen Landwirtschaftsmuseums Campen In zwei denkmalgeschützten Gulfhöfen sehen Sie landwirtschaftliche Maschinen und Geräte aus einem Jahrhundert ostfriesischer Geschichte. Die Dauerausstellung veranschaulicht eindrucksvoll den Wandel von der muskelbetriebenen zur vollautomatisierten Landwirtschaft. Unter welchen Arbeitsbedingungen mussten Mägde und Knechte auf den Höfen arbeiten?" Diese Frage beantwortet die begleitende Textausstellung ?Vom Recht sich zu vermieten zum Recht auf Arbeit" nachhaltig in 10 Themenkomplexen. Für KinderUnsere kleinen Besucher können eine Rallye durch die Ausstellung machen oder unsere kniffligsten Rätsel lösen und Meisterdetektiv werden. Auf Wunsch kann rund um den Bauernhof gebastelt werden. Gegen Pfand können sie sich eine Spielekiste ausleihen und alte Kinderspiele neu entdecken. Und natürlich gibt es einen Trecker zum Klettern. Mehr Info: www.olmc.de ==================================================================================================     Deutsches Sielhafenmuseum - Carolinensiel Im Sielhafenmuseum in Carolinensiel wird gezeigt, wie die Menschen frher in einem Sielhafenort gelebt und gearbeitet haben. Die drei Häuser mit 2500 qm Ausstellungsfläche, der Museumshafen und auch der Museumsweg bringen auf eine ganz eigene Weise die vielfältigen Themenbereiche des Museums nahe. Man kann auf einem Spaziergang durch eine einmalige Museumslandschaft, die hier in Carolinensiel entsteht, gehen. Keine Angst. Man muss sich nicht alles auf ein Mal ansehen, hier kann man seine Eintrittskarte aufbewahren und sich vielleicht Morgen das zweite Haus ansehen. Es werden Museumspädagogische Aktivitäten für Kinder und Jugendliche angeboten. Es gibt spezielle Programme neue MitMach Stationen und das Forschungszimmer der Caro Kids. Ganz interessant und informativ ist für Kinder das Online-Museum Caro auf der Homepage. Mehr Info: www.deutsches-sielhafenmuseum.de www.museumsweg.de ==================================================================================================   Raddampfer Carolinensiel Komm' an Bord im Museumshafen. Wir nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Fahrt mit dem Raddampfer von Carolinensiel nach Harlesiel. Nehmen Sie Platz auf dem sonnengeschützten Oberdeck, windgeschützt auf dem Achterdeck nah am Wasser oder im warmen Salon auf gepolsterten Banken mit Blick auf die großen Seitenruder. Der Museumshafen, einer von 3 Häfen in Carolinensiel an der ostfriesischen Nordseeküste, ist nicht nur Anlegestelle der Concordia II, vor dem schönen Ambiente der friesischen Giebelhäuser rundum liegen auch viele historische Plattboden-Schiffe. Leinen los und ab geht die gemütliche Fahrt mit dem Raddampfer "Concordia II" auf der Harle Richtung Norden zum Außenhafen und Strand nach Harlesiel. Mehr Info: www.reederei-albrecht.de ==========++++++++++++++++======================================================================== Spielzeugmuseum "Dat ole Huus van 1866" - Carolinensiel Antike Puppen und Puppenstuben, historisches Spielzeug. Öffnungszeiten: März-November: Mo, Di, Fr 10-12 u. 15-18, Mi+Sa 10-13 Uhr Mehr Info: Wittmunder Strasse 6, 26409 Wittmund Carolinensiel, Tel.: 04464 - 1260 ==================================================================================================    Nationalpark-Haus Carolinensiel Das Nationalpark-Haus Carolinensiel steht für alle offen, die Spaß am Erleben des Nationalpark Wattenmeer haben. Eine Dauerausstellung informiert grundlegend über den Lebensraum Wattenmeer und seine Entstehung. Wechselnde Ausstellungen ergänzen mit speziellen Themen.   In unserem Haus kann man sich informieren, spielen, basteln, anfassen und das Wattenmeer unter die Lupe nehmen. Wir wollen Euch neugierig machen auf diesen einmaligen Lebensraum. Für jeden Einzelnen, für Familien, für Gruppen und für Schulklassen gibt es eine Menge zu entdecken und zu unternehmen. Wir organisieren Wattwanderungen, Ausflüge in die Salzwiesen und zu den Inseln und vieles mehr. Mehr Info: www.wattwelt.de   ==================================================================================================    Ostfriesische Landesmuseum Emden Im Rathaus am Delft befindet sich das Ostfriesische Landesmuseum Emden mit seiner umfangreichen Sammlung aus verschiedenen Bereichen. Bekannt ist die Rüstkammer mit einer Vielzahl an Verteidigungswaffen, weiterhin gibt es eine archäologische Abteilung mit einer Moorleiche und viele Objekte aus den Bereichen Zinn, Silber, Graphiken, Gemälde und Skulpturen. Besucher des Landesmuseums Emden können vom Rathausturm einen schönen Blick auf die unten liegende Stadt und den Hafen werfen. Neben der Dauerausstellung umfasst das Angebot im Landesmuseum Emden auch mehrere Sonderausstellungen jährlich. Weitere Ausstellungen finden in den beiden Pelzerhäusern in der Pelzerstraße statt, wo Emder Wohnkultur des 16. bis 20. Jahrhunderts präsentiert wird. Schon seit 1820 besteht das Museum, die Ausstellung im Rathaus wurde 2005 nach umfassender Neugestaltung wieder eröffnet. So präsentieren sich die alten Objekte heute in neuem Glanz. Einen herausragenden Platz nimmt dabei die Rüstkammer im ersten Obergeschoss ein.  Rüstungen und Waffen der Bürgerwehr aus dem 16. bis 18. Jahrhundert sind hier zur größten stadteigenen Waffensammlung in Deutschland versammelt. Einen Überblick über die ostfriesische Ur- und Frühgeschichte wird den Familien im zweiten Stock geboten. Reich verzierte Gefäße der Trichterbecherkultur gehören ebenso zu den Objekten wie Feuersteinbeile und Schmuck aus Ostrhauderfehn. Mit besonderer Spannung wird natürlich die Moorleiche bestaunt, die 1907 beim Torfstechen gefunden wurde. Vielleicht lassen sich die Kinder aber auch für die Gemäldesammlung begeistern, wenn man sie auf bestimmte Details aufmerksam macht. Das gleiche gilt für die Graphiken, Fotos und Skulpturen. Noch schneller mitreißen lassen sich die jungen Besucher jedoch bei "Kids In!". Jeden Donnerstagnachmittag können Kinder ab 6 Jahren im Landesmuseum auf Entdeckungsreise gehen. Dafür bitte anmelden! Zum Museum gehören auch ein Café‚ und der neue Veranstaltungsbereich, der "Rummel".  Mehr Info: www.landesmuseum-emden.de ==================================================================================================   Das Bunkermuseum - Emden Der Arbeitskreis Bunkermuseum e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, interessierten Menschen den Zugang zur Geschichte des Nationalsozialismus, der Kriegszeit und des Wiederaufbaues unserer Stadt zu erleichtern. Das BUNKERMUSEUM soll eine Stätte der Begegnung sein zwischen Besuchern verschiedener Altersgruppen sowie Herkunft und unterschiedlicher Anschauung. Der  Bunker als authentischer Ort erinnert an die Schrecken des Krieges und ist ein Mahnmal gegen das Vergessen. Mehr Info: www.bunkermuseum.de ==================================================================================================    Feuerschiff "Amrumbank" - Emden Das Feuerschiff "Amrumbank" wurde 1915 auf der Werft Jos.L.Meyer in Papenburg gebaut und war seit 1917 als schwimmender Leuchtturm auf mehreren Positionen in der Nordsee im Einsatz. 12 Besatzungsmitglieder taten im 14-t"gigen Wechsel ihren Dienst an Bord. Nach seiner Außerdienststellung im Jahre 1983 wurde es von einem Emder Verein - dem Arbeitskreis Museums- Feuerschiff e.V.® gekauft und zum Museum umgebaut. Seit August 1984 liegt es im Ratsdelft von Emden - mitten in der Stadt und kann von jedermann besichtigt werden. Die "Amrumbank" beherbergt ein schifffahrtshistorisches Museum mit dem Schwerpunkt "Seezeichentechnik", ein Schiffsrestaurant mit Kapitäns-Salon, eine Funkstation des OV Emden im DARC (Deutscher Amateur-Radio-Club) und ein Trauzimmer des Emder Standesamtes. Mehr Info: www.amrumbank.de ==================================================================================================   Kunsthalle Emden 1986 baute der ?Stern"-Gründer Henri Nannen in seiner Heimatstadt Emden ein Haus für seine Sammlung der Kunst des 20. Jahrhunderts. Im Oktober 2000 wurde das Museum vergrößert, als der Münchner Galerist und Sammler Otto van de Loo seine umfangreiche Sammlung der Kunsthalle Emden geschenkt hat. Die bestehende Sammlung wurde insbesondere durch Werke nach 1947 erweitert. Heute zählt die Kunsthalle Emden zu einem beliebten Ziel für Kunstfreunde aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland. Henri und Eske Nannen haben eine lebendige Begegnungsstätte zwischen Bürgern und Bildern" geschaffen. Besonders bekannt ist auch die Malschule der Kunsthalle: unter dem Motto "Viele Künste unter einem Dach" können Kinder, Jugendliche und Erwachsene frei von Leistungsdruck und schulischen Strukturen experimentieren und ihre eigene künstlerische Ader entdecken. Mehr Info: www.kunsthalle-emden.de ==================================================================================================   Klabautermann Esens Im Klabautermann Indoor-Spielpark in Esens gibt es Spielspaß für GROSS und KLEIN Hier könnt ihr bei jedem Wetter das Spielschiff kapern, auf einen Vulkan klettern und viele weitere Spielattraktionen erkunden. Und die Erwachsenen... machen mit oder schauen euch vom Bistro aus zu. Vielleicht bleibt ihr zum Essen? Leckere Speisen zu angemessenen Preisen warten auf euch. Mehr Info: www.klabautermann-spielpark.de ==================================================================================================   Webmuseum - Westgroßefehn Webmuseum in der alten Dorfschule in Westgroßefehn mit Webstühle und andere Gerät-Schäften von 1732 bis heute. In das Museum kann man Kurze folgen in Weben, Spinnen, F"rben und Filzen. Öffnungszeiten: 1. Mai - 15. Oktober: Mi, So und Feiertage 14-17 Uhr, 1., 2. und 3. Sonntag im Advent: 11 bis 17 Uhr Mehr Info: www.webmuseum-ostfriesland.de ==================================================================================================   Fehnmuseum - Westgroßefehn In Westgroßefehn, am Ursprungsplatz der Fehngründung, findet man das Fehnmuseum Eiland. Es zeigt anschaulich die Entwicklungsgeschichte Großefehns vom Hochmoor zum Kulturland. Im Haupthaus befindet sich eine urgemütliche Teestube mit Einrichtungen von Anno dazumal. Angeschlossen sind eine historische Schmiede und ein Sägewerk mit restaurierter Gattersäge. Mehr Info: www.fehntouristik-eiland.de ==================================================================================================   Nordsee-Spielstadt-Wangerland Die Nordsee-Spielstadt-Wangerland bietet alles, was das Kinderherz begehrt. Dazu zählen eine Indoor- Achterbahn, Autoskooter und diverse Karussells - alles Wetter unabhängig und "All-Inklusive": im Eintrittspreis ist die Nutzung aller Attraktionen, Pommes, Eis, kalte und warme Erfrischungsgetränke sowie das Parken vor Ort im Preis inbegriffen. Täglich geöffnet von 10 - 18 Uhr. Mehr Info: www.nordsee-spielstadt-wangerland.de ==================================================================================================